Die coole Art, Fernwärme intelligent zu nutzen

Seit Oktober mit an Bord bei der deutschlandweiten Initiative „Wärmewende durch Geothermie“ ist die FAHRENHEIT GmbH, Markt- und Technologieführer bei Adsorptionstechnik. Die hocheffizienten und vielfach patentierten Kühlsysteme von FAHRENHEIT verwandeln Wärme in Kälte – umweltschonend, ganz ohne klimaschädliche synthetische Kältemittel, mit bis zu 80% Stromersparnis und äußerst wartungsarm. So trägt FAHRENHEIT nachhaltig zu einer erfolgreichen Energiewende bei.

Das Unternehmen ist 2002 als Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) gestartet und brachte unter dem Namen SorTech AG die Adsorptionskühlung zur Marktreife. Diese innovative Technologie setzt neue Maßstäbe für eine wirtschaftliche, energieeffiziente und umweltfreundliche Kühlung. Weit über 700 am Markt erfolgreich installierte Einheiten haben den Praxistest bewiesen. Zu den erfolgreichsten FAHRENHEIT-Anwendungen gehören die Nutzung der Wärme / Abwärme von Rechenzentren, BHKWs, solare Kühlung, Fernwärme sowie ungenutzte Wärme bei Produktionsprozessen.
Wärme aus Geothermie passt perfekt zum Ziel des Unternehmens, Energieeinsparung, Nachhaltigkeit und Verantwortung ganz praktisch voranzutreiben. So habe einige Geothermie-Versorgungsunternehmen wie zum Beispiel GeoVol in Unterföhring und IEP in Pullach die FAHRENHEIT-Kältemaschinen bereits im Einsatz.

Die „Leuchtturm-Installation“ von FAHRENHEIT steht im Münchner Norden beim Leibniz Rechenzentrum. Dort wurden 2018 die Supercomputer um einen Rechner der neuesten Generation mit ca. 20 Petaflops ausgebaut. Die 13.000 Prozessoren werden mit Warmwasser gekühlt. Dieses Warmwasser wird von einem der leistungsstärksten FAHRENHEIT-Adsorber der Welt in mehr als 600 kW Kälteleistung für die Netzwerk- und Speicherkomponenten umgewandelt.

Liebes Fahrenheit-Team um Geschäftsführer Axel Banoth, herzlich willkommen an Bord der Initiative „Wärmewende durch Geothermie“!

Mehr unter https://fahrenheit.cool/co2-neutrale-waerme-mit-geothermischer-energie/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Besuchen Sie jetzt unsere Facebooksite